Tragfähigkeit der Stimme

Die Tragfähigkeit der Stimme bedeutet, dass Redner sich nicht sonderlich anstrengen müssen um jede Einzelperson im Publikum zu erreichen. Es geht also nicht um die Lautstärke, in welcher der Redner spricht, sondern um Voluminöse, resonanzreiche Tragfähigkeit. Atmung, Stimme und Artikulationen spielen alle gleichermaßen bei der Tragfähigkeit mit und können trainiert werden.