Selbstbestimmung

Selbstbestimmung

Frei Entscheidungen fällen, die Stimme bei wichtigen Themen erheben und kreativ mitgestalten können: Die Selbstbestimmung im Arbeitsleben gewinnt immer mehr an Bedeutung. In der heutigen digitalen Welt ist die Selbstbestimmung seitens der Mitarbeiter in Arbeitsprozessen sehr facettenreich, denn durch die flexible Verfügbarkeit ist es möglich kreativ und innovativ an Arbeitsprozessen zu arbeiten. Auch auf dem Weg in die Führungsposition spielt die Selbstbestimmung eine wichtige Rolle. Die Herausforderungen der Arbeitswelt können Auswirkungen auf den inneren Gemütszustand einer Führungskraft haben. Eine Überlastung zum Beispiel kann zu einem fehlenden Überblick und schlechteren Ergebnissen führen. Ein selbstbestimmtes Leben stellt sicher, dass individuelle Ziele frei gestaltet werden können. Dazu ist eine kritische Selbstanalyse wichtig: Ziele, Werte und Wünsche reflektieren. Mithilfe des Selbstmanagements können neue Prioritäten gesetzt und die Rolle als Führungskraft neu definiert werden.