Schönfärberei

Die Schönfärberei ist ein Redesart, bei der der Sprecher durch seine Ausdrucksweise schlechte Dinge besser aussehen lässt. Der Schönfärber versucht sich somit in einem besseren Licht darzustellen, das oftmals nicht der Wahrheit entspricht.

Schönfärberei kommt besonders häufig in der Wirtschaft und Politik in Form von euphemistischen Ausdrücken vor. Im Alltag wird die Schönfärberei hauptsächlich zur Vermeidung von Tabuthemen genutzt.