SCAMPER

SCAMPER ist eine Kreativitätstechnik, die 1997 von Bob Eberle erfunden wurde. Sie ist in Form einer Checkliste aufgebaut und kann zur Entwicklung von neuen Produkten und als Anfangspunkt für laterales Denken genutzt werden.

SCAMPER ist der Osborn-Checkliste bis auf den Eintrag Eliminate sehr gleich. In der Osborn-Checkliste wird dieser Punkt als “weglassen” aufgeführt. Eine weiterentwickelte Form der SCAMPER-Technik ist SCAMMPERR.

Der Name SCAMPER steht für die Begriffe Substitute, Combine, Adapt, Modify, Put, Eliminate und Reverse.