Alliteration

Die Alliteration (vom lateinischen ad + littera) ist ein literarisches Stilmittel, bei der die Stammsilben von den jeweils benachbarten Wörtern den gleichen Anfangslaut haben.

Wie z. B. ”Wind und Wetter” oder ”Feuer und Flamme”

Eine besondere Form der Alliteration ist das Tautogramm, bei dem alle Wörter mit dem gleichen Anfangsbuchstaben ansetzen.

z. B. “Milch macht müde Männer munter!”

Die Alliteration wird oftmals in der Werbung und in den Medien verwendet. Sie taucht abermals auch in vielen Gedichten und in klassischer Literatur auf.

Sie wird oft benutzt, um die Aufmerksamkeit des Lesers zu erregen und dem Text gewisse Nuancen zu verleihen. Zudem können sich Leser Sachen durch Alliterationen besser einprägen.