Rhetorische Stilmittel

Eine gute Gesprächsrhetorik kann den Gesamteindruck eines Auftrittsbei den Zuhörenden steigern. Die geschickte Wahl der rhetorischen Mittel ist ein wichtiger Bestandteil bei der Konzeption und dem Halten von Reden und Vorträgen. Der gezielte und richtige Einsatz von rhetorischen Stilmitteln kann einen Vortrag interessanter und überzeugender gestalten.

Beispiele für rhetorische Stilmittel:

Alliteration

Eine Aneinanderreihung von Begriffen, die denselben Anfangslaut haben. Das Einsetzen des rhetorischen Stilmittels verleiht einer Rede eine rhythmische und einprägsamere Wirkung. Häufig wird eine Alliteration bei der Formulierung eines Fazits eines komplizierten Sachverhaltes verwendet.

Hyperbel

Eine bewusst eingesetzte Übertreibung mit dem Ziel, einen Sachverhalt hervorzuheben. Es handelt sich bei einer Hyperbel um ein sehr bildliches, ausdrucksstarkes Sprachelement. Oft wird mit Hilfe einer Hyperbel Kritik an einer Situation ausgeübt.

weitere rhetorische Stilmittel im Detail: