Nervosität

Feuchte Hände, eine Hitzewelle und Atemnot – die Nervosität. Besonders bei unangenehmen Situationen packt die Nervosität den Menschen. Ob Präsentation, Rede oder Meeting, das professionelle, sichere und überzeugende Auftreten ist Wunsch jedes Menschen. Im Top-Management übernimmt die Führungskraft nicht nur die Rolle einer wichtigen, sondern auch einer einflussreichen Person. Als Entscheidungsträger ist die Führungskraft dafür zuständig, dass richtige und effektive Entscheidungen getroffen werden. Vertrauens- und Verhandlungsperson zugleich: Die Geschäftsführung pflegt einen vertrauenswürdigen Kontakt mit Kunden und weiß zudem auch wie mit unterschiedlichen Kunden Geschäftsverhandlungen geführt werden müssen. Zum einen ist die Nervosität eine gute Möglichkeit, um besondere und bedeutende Ereignisse mit einer sorgfältigen Vorbereitung abzuschmücken. Allerdings kann Nervosität auch zu Unsicherheit, stetiger Angst und Ungeduld führen. Die Nervosität kann mit Hilfe eines Coaches oder einfacher Übungen, wie Bewegung, Atemübungen und Flüssigkeit abgebaut werden.