Manipulieren

In der Psychologie, Politik und Soziologie steht der Begriff Manipulation für die versteckte bzw. geheime Einflussnahme auf das Erleben und Verhalten von bestimmten Personen und Gruppen. Manipulation im alltäglichen Leben grenzt sich von der psychologischen Methode der experimentellen Manipulation ab.

Die Zielperson einer Manipulation erleidet durch diese fast immer eine Schaden oder Nachteil. Wenn die Manipulation einen sittlichen und/oder ökologischen Schaden für die Zielperson hat, spricht man von einer unsittlichen Manipulation.