Kritikvermeidung

Kritikvermeidung kann nicht nur einige Beziehungen ruinieren, sie ist auch im Management nicht gerade von Vorteil. Dabei versuchen Menschen Konflikten und Kritik aus dem Weg zu gehen, indem Probleme nicht angesprochen werden. Dass sich diese innerlich ansammeln und langfristig für eine Luftzerschneidende Stimmung am Arbeitsplatz oder auch im Privaten führen kann ist den meisten nicht bewusst. Denn auch wenn Kritikvermeidung kurzfristig gut tut, räumt dies noch längst keine Probleme aus dem Weg. Für Führungspositionen ist ein guter Kritikstil sehr wichtig. Dabei ist das Ziel ein konstruktives Feedback zu geben ohne dabei den Mitarbeiter zu verletzen oder zu verunsichern. Der Grad zwischen konstruktiver Kritik und Beleidigung ist leider sehr dünn. Gerade daher eignen sich Seminare, welche Führungskräfte schulen in solchen Situationen die Ruhe zu bewahren und das Problem richtig zu behandeln.