Kompromissformel

Die Kompromissformel ist ein Hilfsmittel für Konversationen, um einen Mittelpunkt zwischen zwei verschiedenen Meinungen zu finden. Dazu werden zunächst die unterschiedlichen Ansichten mit Argumenten präsentiert. Danach sucht man die Übereinstimmungen zwischen den Ansichten. Aus diesen Übereinstimmungen lässt sich zuletzt eine Schlussfolgerung und ein Kompromiss ableiten.