Fehlschluss

Unter einem Fehlschluss wird  die Unverständlichkeit eines Arguments bezeichnet. Sie beschäftigt sich mit der Frage, ob ein Dokument logisch oder unlogisch ist. Demnach ist ein Argument nur dann unschlüssig, wenn die Satzteile im Argument nicht zueinander passen. Somit wird durch  falsche Fehlschlüsse im Satz eine Begründung nicht deutlich und schwer nachvollziehbar. Es wird zwischen formalen und informalen Fehlschlüssen unterschieden. Ein informaler Fehlschluss liegt vor, sobald die Prämisse im Satz deutlich falsch und als Wirkung darauf die Konklusion unlogisch ist. Hierbei wird die Form eines Arguments näher betrachtet.  Falsche Argumente in formalen Fehlschlüssen zu finden ist schwieriger, denn hierbei ist die Prämisse grundsätzlich richtig. Doch die Schlussfolgerung ist unlogisch und inhaltlich nicht verständlich.