Appell

Ein Appell ist in die Kategorien der Linguistik, Psychologie und Literatur einzuordnen. Sie bestehen meist auf Basis zwischenmenschlicher Kommunikation. Hier unterscheidet man zwischen verbaler und nonverbaler Ebene und auf Handeln und Nichthandeln. Aristoteles nannte die drei Arten von Appellen “Logos”, “Pathos” und “Ethos” wie sie heute auch manchmal noch in der Literaturwissenschaft und literarischen Analysen verwendet wird. Unterschieden wird zwischen dem rationalem Appell also dem Nutzen für den Adressaten, dem emotionalen Appell also ein Appell mit dem Ziel im Gegenüber emotionale Reaktionen hervorzurufen und dem moralischen Appell, welcher Einsicht, Verständnis, Kooperationsbereitschaft und Gerechtigkeitsgefühle im Adressaten erwecken soll.