Agitationsrede

Agitationsrede leitet sich von dem lateinischen Begriff Agitation ab, was soviel wie aufregen oder aufwiegeln meint. Damit steht die negative, häufig aggressive Beeinflussung des Publikums durch Hetzen und Unruhe stiften im Mittelpunkt. Auch in der Politik findet dieser Begriff Verwendung, dabei wird für politische oder soziale Ziele geworben. Ziel der Agitationsrede ist es, eine besonders große Masse an Menschen aufzuwiegeln, zu beeinflussen und zu erreichen. Im Historischen Sinne wurde von dieser Methode häufig nutzen gemacht.