ABC-Analyse

Bei der ABC-Analyse (Programmstrukturanalyse) handelt es sich um ein betriebswirtschaftliches Analyseverfahren. Hierbei wird eine Anzahl von Objekten in die Klassen A, B und C eingeordnet, welche nach ihrer Bedeutung sortiert sind. Ein klassische ABC-Analyse untersucht zum Beispiel die Priorität von Produkten und Kundengruppen für ein Unternehmen. Die wichtigsten Produkte zählen hierbei zu Klasse A und die unwichtigsten zu Klasse C.

Die ABC-Analyse orientiert sich an den fünf Vorteilen der Methodik:

  • Verbesserung von Planungsprozessen
  • Anstieg des Gewinns
  • Reduzierung der Lagerkosten
  • Motivation der Controlling-Mitarbeiter
  • Senkung der Verwaltungskosten