Interaktionen

Soziale Interaktionen im Unternehmen sind subjektive Erfahrungen, die eine Person im Austausch mit sozialen Kontakten am Arbeitsplatz erfährt: Ganz gleich, ob es sich um den Umgang mit Kollegen, Kunden, Vorgesetzten oder Lieferanten handelt. Fallen diese sozialen Interaktionen positiv aus, ist derjenige Mitarbeiter grundsätzlich mental leistungsfähiger, körperlich gesünder und innovativer gegenüber eines Mitarbeiters, der überwiegend negativen sozialen Austausch erlebt. Die Aufgabe einer Führungsposition ist es deshalb, positiven Austausch zu fördern und hervorzuheben, z.B. durch Meetings, in denen die Höhepunkte der Woche erst einmal für jeden einzelnen im Team und dann des gesamten Teams zusammengefasst werden sowie individuell und im Team gelöste Probleme aufgeführt werden. Außerdem sollte die Zusammengehörigkeit gefördert und Emotionsmanagement betrieben werden.