Fangfragen

Durch Fangfragen stellt man sein Gegenüber auf die Probe. Sie ist im Grunde so gestellt, dass ein unaufmerksamer Zuhörer ertappt wird, indem er sie falsch beantwortet oder sich gar widerspricht. Die Fangfrage gehört zu den rhetorischen Fragen und spielt mit realen Widersprüchen. Ziel ist es, dass die Person, der die Frage gestellt wird, mit einer wahren und ehrlichen Antwort herausrückt. Doch ist die Fangfrage an sich schon so verfänglich, dass sie sich im ersten Moment gar nicht als solche zeigt. Der Fragende verwirrt seinen Gesprächspartner, lenkt das Gespräch, um schlussendlich die Antwort zu hören, auf die er wartet, oder jedenfalls davon ausgeht zu bekommen. Bei einer Fangfrage die richtige Antwort zu finden erfordert Charakterstärke und gutes Zuhörvermögen seines Gesprächspartners.